…dann regiert dort Markus Söder!

Das Bundesland Bayern, welches früher mal den Ruf hatte, recht konservativ zu sein, ist schon lange nicht mehr das was es mal war. Nach den Sommerferien startet in Bayern erstmalig das Wahlpflichtfach „Islamischer Unterricht“.
Mit jedem Mosaikstein, für den die Einheimischen höchstens ein empörtes Kopfschütteln übrig haben, ohne dabei konsequent zu handeln, wird unsere Kultur Schritt für Schritt immer mehr abgeschafft.
Machterhaltung um jeden Preis
Zu verdanken haben wir den islamischen Unterricht Herrn Dr. Markus Söder von der pseudokonservativen CSU. Vermutlich hat Söder diesen Schritt deshalb getätigt, weil im Februar seine Umfragewerte sanken (was auf seine diktatorischen Corona-Maßnahmen zurückzuführen sein dürfte) und er sich deshalb den islamfreundlichen Grünen anbiedern will oder wollte. Für Geld und Macht tun er und seinesgleichen alles. Dafür verkaufen sie sogar unsere Werte.
Instrumentalisierung der Fußball EM
Eine absolute Unverschämtheit war auch Söders Provokation an Ungarn mit dem Aufsetzen einer FFP2 Maske in Homo-Farben und sein Einsatz für das Erleuchten diverser Fußballstadien in selbiger Farbkombination, weil Ungarn ein Gesetz zum Schutz der traditionellen Familienwerte verabreicht hatte. Diejenigen, die immer meinen, den Begriff „Demokratie“ für sich gepachtet zu haben, halten sich am wenigsten daran. Sein Tweet spricht Bände:

Die Wähler stehen letztlich in der Verantwortung
Das Problem ist nur: Die Wähler vergessen zu schnell. Viele realisieren auch gar nicht, dass ihre gewählten Parteien gar nicht für das stehen, was das öffentlich gebackene Image ihnen vorgaukelt. Ich weiß zum Beispiel, dass der typische CSU Wähler eigentlich mindestens genauso denkt wie ein NPD’ler, wenn nicht noch radikaler. Trotzdem schaffen sie es nicht auch so zu wählen, wie sie denken.
Zieht die Volksverräter endlich zur politischen Rechenschaft! Wenn jeder einfach so wählen würde wie er denkt, ohne darauf zu spekulieren, welche Parteien mehr Stimmen bekommt, dann hätten wir diese Zustände gar nicht.